Über mich und meine Tätigkeit

Jahrgang 1963, Abitur in Gummersbach, Studium in Siegen, Berufspraktikum Kreisverwaltung des Oberbergischen Kreises – das sind meine „Eckdaten“.
Seit ca. 20 Jahren bin ich für die Gerichte des Oberbergischen Kreises und auch des Siegerlandkreises als Testamentsvollstrecker und Nachlasspfleger tätig.
Hierbei treffe ich immer wieder auf folgende „Fallkonstellation“:

Menschen, ob jung oder alt, werden plötzlich aus dem Leben gerissen – und es ist nichts geregelt!
Es gibt kein Testament, keine Vollmacht oder Vorsorgevollmacht und keine Patientenverfügung.
Man hatte das Thema einfach verdrängt und gehofft, dass das, was Freunden, Bekannten und Nachbarn widerfährt, einen selber nie betreffen soll.
Oder man wollte diese Dinge immer mal regeln, ein Testament, eine Vorsorgevollmacht oder eine Patientenverfügung erstellen, wusste aber nicht, wen man für dieses Amt einsetzen sollte.
Es wird nun von Nachlass – oder Betreuungsgericht eine vollkommen fremde Person eingesetzt, die – sofern Sie noch leben – höchstpersönliche Entscheidungen über Ihr Vermögen, Ihre Wohnung und vor allem über Ihre Gesundheit trifft, über Behandlungen oder Nicht – Behandlungen, die an Ihnen vorgenommen werden, ohne dass Sie mit dieser Person je besprechen konnten, was Ihre Wünsche sind.
Oder – falls Sie verstorben sind – wird Ihr Nachlass so verteilt, wie Sie es eigentlich nie wollten!

Ich biete neben meiner gerichtlichen Tätigkeit auch Privatpersonen meine Tätigkeit als Testamentsvollstrecker und Vorsorgebevollmächtigter an sowie als Bevollmächtigter für Ihre Patientenverfügung.
Ich gebe Ihnen die Möglichkeit, mich kennen zu lernen, meine Seriosität zu prüfen und Ihre Vorstellungen mit mir festzulegen.